blind
Anwendung der DDS

 

 

    Die Elektrodenpositionen

    Die Schmerzpunkt Behandlung

SPA

 

Bei einem kleinen, begrenzten Schmerzbereich
wird die Kathode direkt auf den Schmerzpunkt
gelegt, die Anode proximal.

 

 

 

    Die Nervenstamm Behandlung

LWS1

Die Elektroden werden
entlang eines peripheren
Nervens angelegt.

 

 

 

 

    Die Paravertebrale Behandlung

PVA

Bei Beschwerden im Bereich der Nervenwurzel,
werden die Elektroden Paravertebral, parallel
zur Wirbelsäule platziert.

 

 

 

 

    Die Gangliotrophe Behandlung (nur mit DF)

Gabglion

 

Bei dieser Behandlung sollen vegetative Ganglien –Schaltzentralen“,gedämpft werden.

 

 

    zurück zum Inhalt
     

    Allgemeine Hinweise

    Durch den Gleichstromcharakter der DDS  besteht eine sehr hohe Nekrosen Gefahr. Dicke Schwämme verwenden.

    Bei allen DDS Ist die Kathode die Reizelektrode und wird auf denschmerzenden Bereich gelegt.

     

    Liegt ein größeres Schmerzgebiet vor, empfehle ich nach kurzerBehandlungszeit (ca. 2 Min.) umzupolen bzw. mit eingeschaltetem Polwender zu arbeiten. Dadurch wird jede Elektrode im Wechsel zur Kathode und es entsteht so eine optimale Wirkung.

Schulter

 

 

Beide Schultern
schmerzhaft verspannt

 

 

 

 

 

 

    Die Behandlung mit DF

    Der DF Strom sollte nur als Kurzzeitbehandlung angewendet werden, d.h.pro Behandlungspunkt max. 3-4 Min. Die gesamte Behandlungszeit sollte  12 Min. nicht überschreiten.

    Der Patient soll ein deutliches Stromgefühl haben, es darf aber keine motorische Reaktion auftreten.

    Auf Grund seiner guten schmerzlindernden Wirkung eignet er sich besonders als „Initialbehandlung“ (Vorbehandlung), bei schmerzhaften Therapien.

    Eine Behandlungsmöglichkeit ist die Kombination von  4 Min DF mit z.B. 6 Min. CP.

 

    Die dämpfende Wirkung auf den N. Sympathikus,

    ist eine besondere Wirkung des DF-Stromes. So ist es möglich ein Ganglion zu „Blockieren“. Da unsere Blutgefäße, die sympathisch innerviert sind, keine „Befehle“ mehr erhalten, stellen sie sich weit und die Durchblutung in der entsprechenden Extremität wird verbessert.

    Die elektrische Blockade des Ganglion stellatum

    Die Kathode (Klebeelektrode bzw. Punktelektrode) wird auf der zu behandelnden Seite, in der Supraclaviculargrube, angelegt.Die Anode, auf der gleichen Seite, paravertebral, in Höhe der Prominenz.

Gabglion

 

Behandlung derlinken Seite

 

 

 

    Mit 4 Min. beginnen, die Zeit pro Behandlung um1 Min. verlängern.

    Die Kathodenposition wechseln – Kurzzeitbehandlung!

 

 

     

    Die Behandlung mit CP bzw. LP

    Diese Ströme eignen sich zur Behandlung von:

  • posttraumatischen Zuständen
  • Scherzhaften Muskelverspannungen
  • Durchblutungsstörungen
  • Chronisch, entzündlichen Beschwerden

 

    Die Dosierung

    Der Strom sollte während der MF Phase (50 Hz) eine fühl- o. Sichtbare Muskelkontraktion erzeugen, die während der DF Phase  (100 Hz) nachlassen muss.

    Einen guten Therapieerfolg erreicht man mit   3/6/3                      3 Min. DF,  6 Min. CP,  3 Min. LP.

 

 

 

 

    zurück zum Inhalt                                                                                      © Harald Freiholz